Zum Hauptinhalt springen

Organisatorisches

Hospitationsmöglichkeiten zum Kennenlernen

Zum Kennen lernen der Waldorfpädagogik können Sie für eine begrenzte Zeit in den Einrichtungen (Schule, Kindergarten, Mittagsbetreuung, Hort) des Vereins für Waldorfpädagogik Würzburg hospitieren.

Wenden Sie sich dazu über Frau Fritsch an die Seminarleitung,
Bürozeiten: 8-13 Uhr  Tel. 0931/79655-13.

Zeitrahmen und Stundenumfang

Das Seminar für Erzieherinnen und Erzieher ist dreijährig.

Der nächste Kurs beginnt im September 2018.

Unterricht ist an ca. neun Blockwochenenden jährlich von Donnerstag-Nachmittag bis Samstag-Abend. Hinzu kommen pro Schuljahr eine Blockwoche in München (Unterkunft wird dort gestellt). Der Stundenumfang umfasst mindestens 800 Stunden.

Hinzu kommen der Zeitaufwand für die Vor- und Nachbereitung, Seminararbeit und ggf. Hospitationen je nach Ausbildungsrichtung.

Kosten / Kostenübernahme

Die Kursgebühr beträgt für den Erzieherkurs 100,- € monatlich.

Die Gebühren werden durch Lastschrift in eingezogen.

Vertragliche Regelungen

Es gelten die vertraglichen Regelungen, die sich aus der Studienordnung ergeben.


Infomaterial Download


Literatur

Einführung in die Waldorfpädagogik

  • Stefan Leber (hg.)
    Waldorfschule heute, Stuttgart 1993  
  • Frans Carlgren, Bildredaktion Arne Klingborg
    Erziehung zur Freiheit – Die Pädagogik Rudolf Steiners.
    Eine Einführung in die Pädagogik Rudolf Steiners

Unterschiede zu anderen alternativen Pädagogiken

  • Achim Hellmich und Peter Teigeler (hg.)
    Montessori-, Freinet-, Waldorfpädagogik
  • Marielle Seitz, Ursula Hallwachs, Christa Pilger-Feiler,
    Montessori oder Waldorf? Ein Orientierungsbuch für Eltern und Pädagogen

Anthroposophie und Waldorfpädagogik

  • Rudolf Steiner,
    Theosophie, Gesamtausgabe Nr. 9 (Grundlagen zum Verständnis des Menschen)`
  • Rudolf Steiner,
    Die Erziehung des Kindes vom Gesichtspunkte der Geisteswissenschaft
    (erste zusammenfassende Darstellung von Elementen der Waldorfpädagogik),
    Gesamtausgabe Nr. 34  
  • Rudolf Steiner,
    Allgemeine Menschenkunde als Grundlage der Pädagogik, Gesamtausgabe Nr. 293
  • Rudolf Steiner,
    Erziehungskunst, Methodisch-Didaktisches, Gesamtausgabe Nr. 294

 

  • Rudolf Steiner,
    Erziehungskunst, Seminarbesprechungen und Lehrplanvorträge, Gesamtausgabe 295.

 

zu den drei vorigen als Ergänzung:

  • Stefan Leber,
    Kommentar zu Rudolf Steiners Vorträgen
    über Allgemeine Menschenkunde als Grundlage der Pädagogik, 3 Bde

 

Im Seminar wird vor allem mit folgenden Vortragsbänden gearbeitet:

  • Rudolf Steiner,
    Die Erneuerung der pädagogisch-didaktischen Kunst durch Geisteswissenschaft,
    Gesamtausgabe Nr. 301
  • Rudolf Steiner,
    Menschenerkenntnis und Unterrichtsgestaltung, Gesamtausgabe Nr. 302

 

Weiterhin als Ergänzung geeignet:

  • Rudolf Steiner,
    Erziehung und Unterricht aus Menschenerkenntnis, Gesamtausgabe Nr 302a
  • Dietrich Esterl,
    Was bedeutet Anthroposophie für die Waldorfschule?